Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Neue Artikelmehr »
Schmuckmattenzaun gerade mit Kugel 241,8x108 grün RAL 6005
Unser bisheriger Preis 210,91 EURSie sparen 25% / 52,73 EURSonderpreis 158,18 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Angebotemehr »
Schmuckmattenzaun gerade mit Kugel 241,8x108 grün RAL 6005
Unser bisheriger Preis 210,91 EURSie sparen 25% / 52,73 EURSonderpreis 158,18 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderangebot gültig bis: 31.12.2020
UNSERE "RABATT-AKTION" LÄUFT NOCH

Zäune

Weitere Unterkategorien:

Zäune aus Holz

Viele mehr als nur Sichtschutz oder Abgrenzung.

Die Auswahl des richtigen und passenden Zauns ist manchmal nicht so einfach. Sie sollten sich vor dem Zaunkauf einige wichtige Fragen stellen:

1. Welchen Zweck soll der Zaun erfüllen?
2. Welcher Zaun passt am besten zum Haus und zum Garten?
3. Wie pflegeleicht soll der Zaun sein?
4. Soll ein Zaun komplett erneuert werde oder an einen bestehenden angepasst werden?
5. Sollen evtl verschiedene Elemente miteinander kombiniert werden?
6. Was ist baurechtlich tatsächlich möglich?

Entscheiden Sie sich für einen Holzzaun, sind Sie in dieser Kategorie richtig. Sind Sie eher auf der Suche nach einem Metallzaun? Dann klicken Sie hier>>>.

Der klassische Vorgartenzaun bestimmt im wesentlichen Maße den ersten Eindruck Ihres Hauses und sollte daher mit Bedacht ausgewählt werden. Ein Vorgartenzaun aus Holz strahlt eine gewisse Wärme aus und kann in verschiedenen Farben an das Haus angepasst werden. Warum nicht einmal einen bunten Zaun oder eine grau / weiße Kombination. Der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Denken Sie aber immer daran, dass ein Holzzaun auch eine regelmäßige Pflege erfordert. Farben verblassen mit der Zeit und durch die verschiedenen Witterungseinflüsse ist es irgendwann notwendig den Anstrich zu erneuern. Wenn Sie das beachten, haben Sie lange Freude an Ihren Vorgartenzaun aus Holz.

Soll Ihr Zaun z:b. als Sichtschutz zum Nachbargrundstück dienen, eignen sich evtl. ein Dichtzaun (Lamellenzaun) oder ein Bretterzaun. Den Dichtzaun gibt es in vielen verschiedenen Varianten , gerade oder mit Bogen, mit Gitterelementen oder ganz geschlossen. Je nach Geldbeutel und Geschmack lassen sich hier zweckmäßige und schöne Zäune gestalten. Die entsprechenden Zaunpfosten und Pfostenkappen bekommen Sie auch bei uns. Und wenn Sie dem Dichtzaun einen bestimmten farblichen Anstrich geben möchten, sehen Sie sich einfach in unserem Zubehör "Anstrich" um.

Haben Sie einen Gemüse- und Blumengarten? Dann eignet sich z.B. der Vampirzaun ideal als Abgrenzung zwischen Beeten und Gartenwegen oder zwischen verschiedenen Beeten als dekorative Gartenelemente. Natürlich können Sie den Vampirzaum auch als einfachen Vorgartenzaun verwenden. Egal für welche Variante eines Holzzauns Sie sich entscheiden beim Holzhammer sind Sie auf jeden Fall an der richtigen Adresse.
 
Benötige ich für einen Zaun ein Fundament?
Ob ein Gartenzaun ein Fundement benötigt hängt von einigen Faktoren ab. Wo soll der Zaun erreichtet werden? Wie hoch sind die Zaunelemente? Wie ist der Untergrund beschaffen? Um z. B. einen Bretterzaun mit einer Höhe von 180cm sicher und dauerhaft aufzustellen, ist unbedingt ein Betonfundament (Punktfundement) für die Pfosten zu empfehlen. Auch bei stärkerer Windbelastung sollten Sie die Pfosten besser nicht nur mit einer Bodeneinschlaghülse sondern mit einem Betonfundament aufstellen. Also: Vor der Montage unbedingt Auskunft beim Bauamt einholen.
Welche Zäune sind genehmigungspflichtig?
Immer wieder kommt es aufgrund falscher Gartenzäune zu Streitigkeiten zwischen Nachbarn. Um diese zu vermeiden erkundigen Sie sich im Vorfeld beim örtlich zuständigen Bauamt. Sie können Ihnen eine detaillierte Auskunft über Höhen- und Abstandsregelungen sowie über die notwendigen Genehmigungen z.B. auch Einverständnis vom Nachbarn geben. In vielen Kommunen sind Zaunelemente mit einer Höhe bis zu 180cm unproblematisch. Aber auch der Abstand zur Grundstücksgrenze ist geregelt. Vielfach beträgt diese 50cm.
Wie setze ich einen Gartenzaun richtig?
Bevor Sie einen Gartenzaun errichten benötigen Sie erst einmal das richtige Werkzeug. Sie benötigen:

Einen Spaten zum Graben der Fundamentlöcher (bei einem Betonfundament)
Ein Bandmaß oder einen Zollstock Eine Wasserwaage - denn die Pfosten sollen ja gerade stehen
Einen Gummihammer
Fertigbeton für die Betonfundamente
Darüber hinaus: Säge, Schraubenschlüssel, Schraubendreher und entsprechende Schutzausrüstung wie z.B. eine Schutzbrille

Graben Sie die Fundamentlöcher im richtigen Abstandsmaß in der richtigen Tiefe (genaue Tiefe richtet sich nach der Art des Zaunes) ca. 60cm tief. Füllen Sie ein wenig Fertigmörtel in das Fundamentloch und setzen den ersten Pfosten mit dem Pfostenträger lotrecht in das Loch. Richten Sie den Pfosten mit der Wasserwaage genau aus und sichern den Pfosten. Füllen Sie das Fundamentloch mit Fertigmörtel aus und achten darauf, dass sich die Lage des Pfostens nicht verändert. Setzen Sie dann den zweiten Pfosten im richtigen Abstand zum ersten Pfosten, usw.! Ist der Beton ausgehärtet, montieren Sie die Zaunelemente mit den dafür vorgesehenen Befestigungsmaterialien. Hinweis: es empfiehlt sich alle Elemente im Vorfeld zu lackieren.



 
Mitglied im Händlerbund